Auf der Suche nach Orientierung

Ehepaar Boshard

Als ich als Jugendlicher mein Leben Gott anvertraute, war es zunächst die große Sehnsucht nach einem Leben in Geborgenheit, die sich erfüllte. Doch dann standen plötzlich zwei große Entscheidungen an: die Berufswahl und die Frage „Darf ich denn dieses attraktive, gläubige Mädchen in so jungen Jahren schon heiraten?”

Wie kam es zu diesen Fragen? Als junger Christ lernte ich aus der Bibel, dass Jesus Christus, Herr meines Lebens, einen wunderbaren Plan für mein Leben in seinen Händen hält. Ich erkannte, dass Gottes Wort mehr ist als die Gebrauchsanleitung einer Waschmaschine. Während die Maschine bei unsachgemäßer Bedienung nicht wäscht, zeigte mir Gott in seinem Wort Orientierung mit Hilfe von Leitplanken. Innerhalb dieser Leitplanken stand ich in der persönlichen Verantwortung vor Gott, nach seinem Willen zu fragen. Bin ich wirklich bereit, in meinem Suchen nach dem richtigen Weg auf Jesus Christus zu hören? Würde er Türen öffnen oder schließen? Sollte ich bei aufrichtigem Ringen um eine richtige Entscheidung "auf den Holzweg" geraten, konnte ich jederzeit eine Kurskorrektur vornehmen.

Während viele von uns wie ich damals auf die Frage der Berufswahl schon eine Antwort fanden, kommt es doch im Alltag des Polizeiberufs vor, dass ich mich frage, ob ich noch auf der "richtigen" Dienstelle bin. Für mich als Christ ist es grundsätzlich eine Frage, die ich zunächst mit meinem HERRN bespreche. Hilfreich können in jedem Fall auch gute soziale Kontakte in meiner Familie, der christlichen Gemeinde, aber auch im Kreis der Glaubensgeschwister in der CPV sein. Fluchtgedanken sind übrigens keine guten Ratgeber. Wir sollten nie ausschließen, dass Gott möchte, dass ich an den Herausforderungen des dienstlichen Alltags meiner "alten" Dienstelle im Glauben wachse.

Ehepaar Boshard

Gerne erinnere ich in diesem Zusammenhang daran, dass die CPV vor vielen Jahren als eine Gebetsbewegung startete – das sollte sich in meiner persönlichen Lebensgestaltung wiederfinden. „Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus” (Philipper 4, 7). Gott segne dich in deinen Überlegungen!

Joachim Boshard
Erster Kriminalhauptkommissar a.D.

P.S.: Joachim hat übrigens mit 20 Jahren dieses wunderbare Mädchen geheiratet. Inzwischen sind sie 52 Jahre verheiratet, haben 2 Kinder, 5 Enkel und 2 Urenkel.